Viele Ehrungen bei Jahresabschlussfeier 2016

Viele Ehrungen bei Jahresabschlussfeier 2016

Zur 2016er Jahresversammlung der Tennisabteilung Mengkofen konnte Abteilungsleiter Markus Feigl mit über 50 Teilnehmern fast ein Drittel der Mitglieder begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Bürgermeister Karl Maier, der den Leistungen speziell im Jugendbereich hohe Anerkennung zollte, und weiterhin die Unterstützung der Gemeinde im möglichen Rahmen zusagte, sowie SVM-Sport-Vorstand Lothar Köglmeier, der das weiter gestiegene Aktiv-Angebot der Tennisler herausstellte. Auch die sukzessive Hallenrenovierung, wie Hallenfront, Platzbeleuchtung, usw., war ein Thema.

In seinem Jahresbericht ging Markus Feigl besonders auf den „Tennistag für Alle“ ein, der, trotz Wetterkapriolen speziell immer dienstags, sehr gut genutzt wurde, und 2017 noch mehr Jung und Alt zusammenführen soll. In diesem Zusammenhang wurde auch die „Gasgrill-Investition“ angeführt, die sich angesichts der häufigen Nutzung bei verschiedensten Anlässen längst amortisiert hat, und auch zu weiter gestiegener Geselligkeit beitrug. Weitere Punkte waren u.a. die Arbeitseinsätze mit ebenso guter Beteiligung wie Saisoneröffnung und Sommerfest, die mehr als 30 Festumzügler, und die erfolgreichen Tenniscamps mit der Tennisschule Golas/Raster. Enttäuscht zeigte er sich angesichts der wieder eingeführten, aber leider nur in einem der vier Bewerbe frequentierten Ranglisten. Im Kassenbericht legte Marianne Hofbauer als Kassier die, wie immer, solide und sorgfältige Haushaltsführung dar, und erhielt auf Empfehlung der SV-Kassenprüferin Eva Haimerl die Entlastung.

Eine Neuerung gab es anschließend beim Sportwartbericht von Martin Schwimmbeck, eigentlich bekannt für seine spektakulären „Freestyle“-Vorträge, der diesmal, ganz seriös, „computergestützte“ Informationen vortrug. Ausführlicher Hauptpunkt waren natürlich die sehr wechselhaften Platzierungen der sechs Verbandsrundenteams, wobei nicht immer Ergebnisse im Vordergrund stehen, und in der Saisonanalyse jedes Team differenziert betrachtet werden muss. Highlight hier war sicher die Meisterschaft der U16 in Spielgemeinschaft mit Niederaichbach. Auch der Sportwart zeigte Unverständnis für die kaum genutzte Rangliste, war aber sehr zufrieden mit Jugend-Gaudi-Turnier, Saisoneröffnung, Sommerfest und mit großen Teilen der Meisterschaften. Die Mixed-Nacht litt etwas unter dem ungünstigen Termin, wobei bei der 9.Auflage am 24.März 2017 wieder mit der gewohnt tollen Beteiligung gerechnet wird. Er bedankte sich noch bei den ehrenamtlichen Nachwuchstrainern Steffi Simeth, Tobi Kammermeier, Markus Feigl und Wolfgang Otte, die parallel zur Tennisschule das Jugend-Angebot noch erweitern. Vorstand und Sportwart verwiesen für alle Details noch besonders auf Tennis-News und Homepage, und bedankten sich für die sehr informativen Medien beim Redaktionsteam.

Beim Punkt Wünsche und Anträge wurde u.a. noch über die Zukunft des Beachplatzes diskutiert, ehe es einige Ehrungen vorzunehmen galt. Doris Otte, die, nach vielen Jahren als Kassier, zuletzt noch die Mitgliederverwaltung betreut hatte, wurde endgültig verabschiedet. Zudem wurde unsere neue Wirtin der Sportgaststätte mit einem Blumenstrauß offiziell begrüßt. Danach wurden Petra Ortmeier und Johannes Buchner für ihr 150.Spiel, sowie Steffi Simeth und Markus Feigl für 100 SVM-Spiele geehrt, ehe die Pokale an die Vereinsmeister und Platzierten vergeben wurden. Eine gemeinsame Brotzeit rundete dann den Abend ab.

Die Fotos zeigen die Meisterschaftsplatzierten, sowie die Jubiläumsspieler, Die Verabschiedung von Doris und die Begrüßung unserer neuen Wirtin.

Comments are closed.