Wer wird die neue Weinkönigin?

Wer wird die neue Weinkönigin?

Der SV Mengkofen lädt zum traditionellen Weinfest ein

Die vielen Helfer verwandelten die Tennishalle bereits in einen gemütlichen „Weinstadl“

Auch dieses Jahr findet wieder das Weinfest des SV Mengkofen in der Tennishalle statt, bei dem sich Jung und Alt auf guten Wein, Tanz und leckere Brotzeitschmankerl freuen dürfen. Die Aufbauarbeiten, koordiniert von Vorstand Rudi Köppl, sind bereits in vollem Gange und die vielen Helfer verwandelten die Tennishalle Anfang der Woche in den gewohnt gemütlichen „Weinstadl“. Am kommenden Samstag ab 18 Uhr steht für die hoffentlich vielen Gäste dann alles bereit und der aus den letzten Jahren bereits bekannte Musikant „Tom Moser“ spielt zum Tanz auf. Die Tennisabteilung sorgt mit Mini-Tennis auch für die ganz jungen Gäste für den nötigen Zeitvertreib. Zu den Höhepunkten an diesem Abend zählen heuer wieder eine Tombola mit vielen hochwertigen Preisen, außerdem eine Versteigerung von zwei original getragenen Fußballtrikots des Champions League und Confed Cup Siegers Luiz Gustavo und natürlich die Kür der diesjährigen Weinkönigin. Sie wird durch Losentscheid ermittelt und kann sich neben der Königswürde über einen „guten Tropfen“ freuen. Bei einer schmackhaften Brotzeit und großer Weinauswahl wird es für die Besucher bestimmt ein kurzweiliger und gemütlicher Abend im „Weinstadl“ des Sportvereins. Dazu ergeht an die ganze Bevölkerung herzliche Einladung. Im Vorfeld bestreiten die Seniorenmannschaften um 14 bzw. 16 Uhr ihre Heimspiele in der Kreisklasse Mallersdorf gegen die SG Rottenburg/Oberhatzkofen. Das Trainergespann Altweck/Edenhofer will mit beiden Mannschaften den ersten Tabellenplatz festigen und hofft dabei auf die notwendige Unterstützung der Zuschauer. Auch die AH kommt zum Einsatz und wie schon in den letzten Jahren heißt der Gegner „Die Bruder Straubinger“. Anstoß ist um 17 Uhr am Schulsportplatz. Anschließend will man im Weinfest gemeinsam fröhlich feiern.

Franz Schmerbeck

Die Kommentare sind geschloßen.