Tennis-Saisoneröffnung verregnet aber gelungen.

Tennis-Saisoneröffnung verregnet aber gelungen.

Das Foto zeigt die Teilnehmer der Saisoneröffnung.

Anfang Mai veranstalteten die SVM-Tennisler wieder ihre schon traditionelle Saisoneröffnung mit Gaudi-Turnier. Wie schon bei der Mixed-Nacht, die 2018 mangels Beteiligung ausfiel, und heuer fast Rekordbeteiligung brachte, verhielt es sich auch mit der Saisoneröffnung. Obwohl man eine Woche später als gewohnt dran war, und schon das erste Verbandsrunden-Wochenende anstand, konnte man erfreuliche 20 Teilnehmer begrüßen. Auch hatte man eine ausgeglichene Altersstruktur, während die Geschlechter, wie zuletzt häufig, eher sehr einseitig Richtung Weiblich verteilt waren. Weniger Glück hatte man diesmal allerdings beim Wetter. Kalt, windig, und am Ende auch noch verregnet, konnte man leider nur wenige Spielrunden absolvieren. Vormittags hatte man noch ein gemeinsames-Frühstück, das schon etwa die Hälfte der Teilnehmer nutzten, und danach startete man in die jeweils vier Doppelpaarungen auf allen Plätzen. Die Jüngsten spielten dabei noch Kleinfeld, die Erwachsenen natürlich „mehr oder weniger normal“ 😊. Viele unkonventionelle Ballwechsel sorgten trotz widriger Bedingungen für viel Spaß bei den meist dick verpackten Beteiligten, und zwischendurch konnte man sich auch im Häusl aufwärmen und mit Kuchen stärken. Nach zwei Stunden wurde es dann aber doch zu nass, und man beschloss, das Event etwas früher als geplant zu beenden. Nichts desto trotz konnte man die Veranstaltung wieder als gelungen verbuchen, und machte damit endgültig den etwas verkorksten Jahresbeginn 2018 endgültig vergessen.

Wolfgang Otte

Comments are closed.