Altbewährt und doch ganz neu zur neuen Saison

Altbewährt und doch ganz neu zur neuen Saison

Trainergespann Altweck/Edenhofer übernimmt beim SV Mengkofen

Zur kommenden Saison gemeinsam mit Andi Altweck Spielertrainer, Patrick Edenhofer.

Die Seniorenmannschaften des SV Mengkofen befinden sich mitten in der Vorbereitung zur anspruchsvollen Rückrunde in der Kreisklasse Mallersdorf, bei der man momentan auf dem 7. Tabellenplatz steht. Aus den ersten beiden Testspielen gegen die Bezirksligisten TV Geiselhöring (0:1) und FC Teisbach (1:3) konnte man bereits sehr positive Schlüsse ziehen, wenngleich man beide Spiele verlor. Trainer Andi Altweck sieht die Mannschaften auf einem guten Weg. Um nicht unnötig in den Abstiegsstrudel zu geraten, müssen Huber, Zollner und Co. auch noch wichtige Zähler einfahren. Dabei setzen die beiden Trainer Andi Altweck und Johannes Bichlberger vor allem auf die mannschaftliche Geschlossenheit und in einem Trainingslager in St. Gotthard in Ungarn werden sie der Mannschaft dann den Feinschliff für die ersten wichtigen Heimspiele gegen Eggmühl am 24. März geben. Zur kommenden Saison wird sich dann Johannes Bichlberger aus beruflichen Gründen zu seinem Heimatverein verabschieden. Die Verantwortlichen der Fußballabteilung haben sich deshalb umgehend abgestimmt und waren der Meinung, dass die Konstellation mit einem spielenden Trainergespann derzeit sehr gut klappt und beibehalten werden sollte. Mit Patrick Edenhofer konnte man schnell den richtigen Mann an der Seite vom akribisch arbeitenden Andi Altweck finden. Der Pilstinger kennt die Trainerkonstellation bereits aus seinem Heimatverein sowie aus der laufenden Saison, die er sehr erfolgreich beim FC Wallersdorf als Spielertrainer bestreitet. Der bodenständige Mittelfeldspieler war von Anfang an überzeugt vom SV Mengkofen und alle Beteiligten sind überzeugt, auch für die kommende Saison die richtige Lösung gefunden zu haben. Nun liegt der Fokus aber ganz auf der Restrunde für die noch weitere Vorbereitungsspiele anstehen. Am kommenden Freitag um 21 Uhr in Johannesbrunn gegen den SV Großköllnbach, am 23.2. um 13 und 15 Uhr in Mengkofen gegen den TSV Bayerbach, am 02. März um 13 und 15 Uhr in Mengkofen gegen den FC Ottering sowie am 16. März um 14 und 16 Uhr in Postau.

Franz Schmerbeck

Die Kommentare sind geschloßen.