Die SVM Tennishalle wird zum „Weinstadl“ – Der SV Mengkofen lädt zum traditionellen Weinfest ein

Die SVM Tennishalle wird zum „Weinstadl“ – Der SV Mengkofen lädt zum traditionellen Weinfest ein

Auch dieses Jahr veranstaltet die Fußballabteilung des SV Mengkofen wieder das Weinfest in der Tennishalle Mengkofen, welches sich über die Jahre zu einer sehr beliebten Veranstaltung in der Gemeinde Mengkofen etabliert hat. Vorstand Rudi Köppl konnte bereits viele fleißige Helfer mobilisieren und so verwandelte sich die Tennishalle in wenigen Arbeitsstunden zu einem gemütlichen „Weinstadl“. Am kommenden Samstag ab 18 Uhr steht für die hoffentlich vielen Gäste dann alles bereit und der aus dem vergangenen Jahr bereits bekannte Musikant „Tom Moser“ spielt zum Tanz auf! Auch für die ganz jungen Gäste haben sich die Verantwortlichen ein Rahmenprogramm einfallen lassen und so besteht die Möglichkeit mit dem Lasergewehr der Aitracher Schützen Mengkofen ins Schwarze zu treffen sowie beim lebenden „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“ des Jugendrotkreuzes seinen Kontrahenten aus dem Spiel zu kegeln. Natürlich gibt es heuer auch wieder eine Tombola, bei der besonders darauf geachtet wurde, dass wieder tolle Preise zu gewinnen sind. Höhepunkt des Abends ist dann die Kür der Weinkönigin, welche ebenfalls per Losentscheid ermittelt wird und sich diesen Titel für ein ganzes Jahr sichern kann. Bei einer guten Brotzeit und großer Weinauswahl wird es für die Besucher bestimmt ein kurzweiliger und gemütlicher Abend im „Weinstadl“ des Sportvereins. Dazu ergeht an die ganze Bevölkerung herzliche Einladung. Im Vorfeld bestreiten die Seniorenmannschaften um 13 bzw. 15 Uhr ihre Heimspiele in der Kreisklasse Mallersdorf gegen den SV Kläham-Oberergoldsbach und dabei will vor allem die erste Mannschaft von Trainergespann Altweck/Bichlberger den positiven Trend fortführen. Für die zweite Mannschaft ist nach der letzten Niederlage Wiedergutmachung angesagt und auch die AH will gegen die Mannschaft der Bruder Straubinger um 17 Uhr als Sieger vom Platz gehen, um anschließend im Weinfest auch ausgelassen feiern zu können. Die Fußballer hoffen jedenfalls auf viele Zuschauer im Klausenstadion und die wichtige Unterstützung ihrer Anhänger.

Vorstand Rudi Köppl mit seinem Aufbauteam

Franz Schmerbeck

Comments are closed.