Jugend-Gaudi-Turnier war reine Mädchen-Sache

Jugend-Gaudi-Turnier war reine Mädchen-Sache

Zum diesjährigen Hallen-Gaudi-Turnier hatten sich Mitte Februar leider ausschließlich Mädchen gemeldet. Diese 13 Mädels hatten allerdings ungeachtet dessen wieder viel Spaß an den Doppelpaarungen. Die Turnierleitung mit Steffi Simeth und Martin Schwimmbeck war wieder bemüht, möglichst ausgeglichene Paarungen zusammenzustellen, und sorgten damit für viel Begeisterung bei den Mädels. Nach den schon traditionellen „Warmlaufrunden“ mit Martin gings dann auch schon los, und es wurde, je nach Alter und Leistungsstärke, Kleinfeld, Midcourt und Großfeld gespielt. Jeder bekam nach den einzelnen Begegnungen, die im Matchtiebreak-Modus ausgetragen wurden, ein buntes Schleiferl, die Sieger sogar jeweils einen Schokokuss. Auch einige Eltern hatten sich wieder eingefunden, die bei Kaffee und Kuchen aus dem Tennisstüberl die Leistungen ihrer Sprösslinge bewunderten. Nach einigen Spielrunden beendete man das fröhliche Treiben, Sportwart Schwimmbeck verabschiedete Kids und Eltern, und gab der Hoffnung Ausdruck, bei der nächsten Ausgabe dieses Spaß-Events wieder ein größeres Teilnehmerfeld, und auch ein paar Jungs begrüßen zu dürfen.

Das Foto zeigt die teilnehmenden Mädels mit Turnierleiter Martin.

 

Comments are closed.