Christkind bringt große Überraschung zum SVM

Christkind bringt große Überraschung zum SVM

Die strahlende SV Mengkofen Delegation mit Bürgermeister Karl Maier

 

Die Freude zwei Tage vor Weihnachten war riesig als pünktlich um 16:00 Uhr ein knallroter Kleinbus ins Klausenstadion des SV Mengkofen einfuhr. Das Autohaus Freitag aus Straubing überbrachte den neuen Bus für die Jugendabteilung. Die Idee und der Bedarf entstanden schon vor ca. 1,5 Jahren, da der Transport der Spieler zu den oft weit entfernten Auswärtsspielen immer schwieriger gestaltet und auch die nötige Spielgemeinschaft mit anderen Jugendabteilungen ins Gewicht fällt. Aktuell beherbergt der SVM 120 Jugendspieler und ist somit ein großer Bestandteil der Jugendarbeit und sozialer Mittelpunkt in der Gemeinde Mengkofen.
So wurde von verschiedenen Autohändlern Angebote eingeholt. Der Renault-Händler aus Straubing konnte dem SV Mengkofen das stimmigste Gesamtpaket aus Preis und Sponsoringunterstützung bieten. Auch die vielen anderen Dinge mussten geklärt werden, wie Winterreifen, Ausleihbedingungen, Standort, Verantwortlichkeit und der wichtigste Punkt: die Finanzierung. Das Team aus Jugendtrainern und allen voran Vorstand Lothar Köglmeier und JL Michael Schlappinger legte mit vollem Tatendrang los um alle Themen zu bearbeiten. Die Finanzierung soll mit entsprechenden Firmenwerbungen auf dem Bus gedeckt werden und so machen sich zehn Jugendtrainer-Betreuer auf, um 130 Firmen von ihrem Mitwirken zu überzeugen. Ein großes Herz für die Jugendarbeit zeigen die aktuell schon gewonnenen Unternehmen. Die Jugendabteilung des SV Mengkofen sagt tausend Dank an die unterstützenden Firmen und hofft auf weitere Hilfe. Lothar Köglmeier beschreibt die aktuelle Situation so: die halbe Wegstrecke sei geschafft und DANKT seinem Team für die vielen ehrenamtlichen Stunden. Zug um Zug wird sich der Rote Bus in ein buntes Werbemobil verwandeln. Stolz tourt er dann mit allen Werbepartnern zu den Auswärtsspielen, Trainings- oder Trainingslagern.

Lothar Köglmeier

Comments are closed.